p.i.c.s. Software Fremden Frame verlassen
Startseite Software Onlineshop · Programmierung Inhalt Kontakt Hilfe
Download und Installation der p.i.c.s.-Programme

Auf allen Software-Seiten finden Sie unter der Beschreibung des jeweiligen Programms die Icons zum Download des beschriebenen Programms.

Mit einem Mausklick auf das "Download"-Symbol laden Sie die beschriebene Datei vom p.i.c.s.-Server auf Ihre lokale Festplatte. Hinter dem Download-Icon finden Sie die Versionsnummer des jeweiligen Programms, das benötigte Betriebssystem, die Größe der zu ladenden Datei in Kilobyte und Informationen, ob eine Installationsroutine und eine Onlinehilfe enthalten sind:

Download

Version 3.50 / 32 Bit
für Windows 9x
Windows 95 Windows 98 Windows ME Windows NT Windows 2000 Windows 2000 Windows 2000 651 kB mit Installationsroutine mit Onlinehilfe

Diese Symbole geben an, unter welchen Betriebssystemen die jeweilige Anwendung genutzt werden kann:

DOS 16 Bit-Anwendung für MS DOS ®
Windows 3.x 16 Bit-Anwendung für MS Windows ® 3.00 bis MS Windows ® 3.11
Windows 9x 32 Bit-Anwendung für MS Windows ® 95 bis MS Windows ® ME
Windows 95 32 Bit-Anwendung - läuft unter MS Windows ® 95
Windows 98 32 Bit-Anwendung - läuft unter MS Windows ® 98
Windows ME 32 Bit-Anwendung - läuft unter MS Windows ® ME
Windows NT 32 Bit-Anwendung - läuft unter MS Windows ® NT 4.0
Windows 2000 32 Bit-Anwendung - läuft unter MS Windows ® 2000
Windows XP 32 Bit-Anwendung - läuft unter MS Windows ® XP
Windows Vista 32 Bit-Anwendung - läuft unter MS Windows Vista ® * und Windows 7 ® *

Diese Symbole geben das Format der Downloaddatei an:

als selbstentpackendes ZIP-Archiv Die Downloaddatei ist ein selbstentpackendes ZIP-Archiv, die Installation kann einfach per Doppelklick gestartet werden.
als ZIP-Archiv Die Downloaddatei ist ein ZIP-Archiv, dieses muß zuerst entpackt werden.
Textdatei Die Downloaddatei ist eine Textdatei, diese wird üblicherweise direkt im Browser angezeigt.
Eigenes Dateiformat Die Downloaddatei hat ein anbieterspezifisches Format.

Diese Symbole geben an, mit welcher Lizenz das jeweilige Programm vertrieben wird:

Shareware Das Programm wird unter Shareware-Lizenz vertrieben und muss bei dauerhafter Nutzung kostenpflichtig registriert werden.
Freeware Das Programm wird unter Freeware-Lizenz vertrieben und darf kostenlos genutzt und weitergegeben werden.
Oldtimer Das Programm wird unter Oldtimer-Lizenz vertrieben. Dieses Programm wird nicht mehr gepfelgt, darf aber kostenlos genutzt und weitergegeben werden.

Weitere Symbole stehen für den Umfang des Programmpakets:

mit Installationsroutine Das Download-Archiv enthält eine Installationsroutine.
mit Onlinehilfe Das Programm bietet eine Onlinehilfe *.

1. Download
Die zum Download angebotenen Dateien sind Archive im PKZIP-Format oder selbstentpackende Archive als EXE-Dateien. ZIP-Archive müssen auf Ihrem Rechner noch entpackt werden. Zum Entpacken der Dateien empfehle ich das Programm WinZIP. Falls Sie bereits ein Programm wie WinZIP installiert haben, mit dem ZIP-Dateien verknüpft sind, fragt Ihr Browserprogramm vor dem Download nun üblicherweise, ob es das ZIP-Archiv öffnen oder speichern soll. Ich empfehle, das Archiv zuerst auf Ihrer Festplatte zu speichern. Selbstentpackende Archive können einfach per Doppelklick geöffnet werden. Sie entpacken sich dann selbst und starten automatisch die Installation der Anwendung.

2. Entpacken des Archivs
Nachdem Sie ein ZIP-Archiv auf Ihre Festplatte geladen haben, öffnen Sie es mit dem verknüpften Programm und entpacken die Dateien in ein beliebiges Verzeichnis. Am besten, Sie erstellen dafür ein Verzeichnis für temporäre Dateien, da Sie die im Archiv enthaltenen Dateien nach der Installation für die Ausführung des Programms nicht mehr benötigen. Sie können die Installationsdateien anschließend löschen. Selbstentpackende Archive öffnen Sie einfach per Doppelklick, der Rest geschieht automatisch.

3. Programm installieren
Fast alle Archive enthalten eine Installations-Routine für die ordnungsgemäße Einrichtung der Programme. Nur einige kleine Utilities, die aus nur einer oder zwei Dateien bestehen, kommen ohne Installations-Routine, diese können Sie nun direkt starten. Andernfalls starten Sie -nachdem Sie das Archiv entpackt haben- die Installations-Routine "Setup.exe". Bei selbstentpackenden Archiven wird die Installations-Routine automatisch gestartet. Dieses Programm sorgt dann für die endgültige Einrichtung der Anwendung und bereitet außerdem eine einfache und schnelle Deinstallation vor. Die Installation erfolgt interaktiv, Sie können also ein Verzeichnis für die Anwendung bestimmen, sowie Icons und Programmgruppen erstellen lassen. Das Programm ist nach der Installation startbereit, die Installations-Routine bietet Ihnen nach beendeter Installation den automatischen Start der Anwendung an.

Programm deinstallieren
Falls Sie die Anwendung nicht mehr benötigen, hat die Installations-Routine für Windows 9x eine einfache Deinstallation eingerichtet. Öffnen Sie dazu die Windows-Systemsteuerung und wählen Sie dort die Funktion "Software". In der Softwareliste finden Sie dann einen Eintrag des zuvor installierten Programms. Mit der Schaltfläche "Entfernen" starten Sie dann das Deinstallations-Programm, das die Anwendung rückstandsfrei von Ihrer Festplatte und aus dem Betriebssystem entfernt. Falls keine Installationsroutine zur Verfügung steht, reicht es, einfach die nach dem Download entpackten Dateien zu löschen, bzw. das Verzeichnis zu entfernen, das Sie für die jeweilige Anwendung eingerichtet haben.


* Hinweis zum Betrieb der Programme unter Windows Vista ® und Windows 7 ®:
Das Windows-Hilfeprogramm ("WinHlp32.exe") wird benötigt, Hilfedateien mit der Dateinamenerweiterung ".hlp" anzeigen zu können. Mit Microsoft Windows Vista wird das Windows-Hilfeprogramm jedoch nicht mehr als Komponente von Windows ausgeliefert. Benutzer, die die ".hlp"-Hilfedateien der p.i.c.s.-Programme unter Windows Vista oder Windows 7 einsehen möchten, müssen das Hilfeprogramm aus dem Microsoft Download Center herunterladen und dann auf ihrem Computer installieren. Sie können "WinHlp32.exe" von der Microsoft-Website herunterladen.


Stand: 21.06.2013 zum Seitenanfang zur übergeordneten Seite zur p.i.c.s.-Startseite Copyright © p.i.c.s.
Andere aufgeführte Produkte und Unternehmen sind Warenzeichen oder
eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen bzw. Lizenzinhaber.